Tag:Sponsoring

Sponsoring hat ein Imageproblem

Hinterlasse einen Kommentar

Nein, ich bin kein Fan von Volkswagen. Deswegen schreibe ich hier nicht über VW. Es gibt genug Gründe, den Autobauer nicht zu mögen: Einer ist sicherlich, dass bei meinem Golf gerade nach 120 000 gefahrenen Kilometern der Motor “PUFF” machte und für immer seinen Betrieb einstellte. Ein anderer ist der Diesel-Skandal. Die Diskussionen und Berichterstattung dazu zeigten etwas, auf das

Weiter lesen »

Helden fürs Boxen gesucht – Teil II

1 Kommentar

Das Profi-Bosen in Deutschland geht neue Wege und will Vieles besser machen als in der Vergangenheit, als Fans vergrault und zu wenig hinzugewonnen wurden. Deswegen setzen die Boxställe SES und Sauerland mittlerweile gezielt auf deutsche Talente anstatt auf Ost-Europäer. Eine bessere Online-Verknüpfung und PR-Arbeit, Cross-Promotion und neue Wettkampf-Formate sind weitere Bausteine für eine – vielleicht bessere  – Zukunft.*

Weiter lesen »

Boxen in Deutschland: Helden gesucht

1 Kommentar

Das Profi-Boxen hat in Deutschland schon bessere Tage gesehen: die aktuellen Zugpferde bringen nicht genug TV-Quote und stehen vorm Karriereende. Nachwuchsboxer müssen schleunigst zu neuen Helden aufgebaut werden – auch mittels neuer Wege und Ideen.*

Weiter lesen »

Sponsoring: Die Großen vergrößern den Abstand

1 Kommentar

Eine Studie zeigt: Unternehmen stecken hierzulande ihre Sponsoringgelder vor allem in den Sport. Zu 71 Prozent in den Fußball. Und Top-Adressen wie FC Bayern München oder die Deutsche Fußballnationalmannschaft vergrößern ihren Abstand zu Klubs und Verbänden, die nicht so stark in den Medien präsent sind.*

Weiter lesen »

Radsport: Auferstanden aus Ruinen

Hinterlasse einen Kommentar

Nach vielen Tiefschlägen erlebt der Profi-Radsport in Deutschland eine Renaissance: Deutsche Fahrer feiern Erfolge ohne Dopingskandale und die ersten Unternehmen trauen sich wieder, den Sport als Werbeplattform zu nutzen. Nun berichtet sogar die ARD live von der Tour de France. Wie kam es zu dem Wandel?*

Weiter lesen »

Zur Tour de France: Sechs Fragen an… Hans-Michael Holczer

1 Kommentar
Holczer_Polaroid

Es ist wieder soweit, mit der Tour de France startet am 4. Juli eine der bekanntesten Sportveranstaltungen der Welt. Und wie im Vorjahr ist auch die 102. Auflage wegen der vielen Dopingskandale unter besonderer Beobachtung. Zum Anti-Doping-Kampf der UCI habe ich mit dem langjährigen Radsport-Manager Hans-Michael Holczer gesprochen und klare Aussagen bekommen. Aber auch zum Wiedereinstieg der ARD in die

Weiter lesen »

Sponsoringforschung: Wirkung nach innen nachgewiesen

Hinterlasse einen Kommentar
Alex Zieleinlauf_Thorsten Dum_kleiner

Sponsoring wird immer mehr als geeignetes Mittel für Recruiting oder der Mitarbeitermotivation erkannt. Wissenschaftler liefern mittlerweile unter dem Namen Sponsorship-linked internal Marketing (SLIM) das nötige theoretische Rahmenkonzept sowie erste gesicherte Erkenntnisse.*

Weiter lesen »

Red Bull kann Saison als Gewinn verbuchen

1 Kommentar

In einem seltenen Interview hat Red-Bull-Chefs Dietrich Mateschitz durchblicken lassen wie wenig ihn die Proteste stören, die es in dieser Saison gegen den Zweitligaaufsteiger RB  Leipzig zum Teil in sehr aggressiver Form gegeben hat. Der Gedanke liegt nahe, dass der Brause-König dem alten Marketing-Spruch folgt: Auch schlechte Nachrichten, sind gute Nachrichten.

Weiter lesen »

Sportwetten: Massenhaft „Knick-knack-Buden“

Hinterlasse einen Kommentar

Eine neue Studie wirft ein dunkles Licht auf die Realität der Sportwettenlokale hierzulande. Während private Anbieter wie Admiral Sportwetten oder Tipico insbesondere mit aufgepimpten Wettshops, die wie moderne Sportlokale anmuten (sogenannten Flagstores), aber auch mit Millionen-Werbegeldern versuchen, dass sie und ihre Wettshops von der breiten Öffentlichkeit als seriös angesehen werden, ist die Wirklichkeit um sie herum in der erdrückenden Mehrheit

Weiter lesen »

Hoffnung für den deutschen Galopprennsport

1 Kommentar

Der Galopprennsport steckt in Deutschland in der Krise, jedoch gibt es Hoffnung: Beim DVR hat man offenbar das Phlegma der vergangenen Jahrzehnte abgeschüttelt. Der Dachverband hat erste Vorschläge eines studentischen Ideenwettbewerbs aufgegriffen: Im März wird erstmals eine Vollzeitstelle beim DVR im Bereich Marketing und PR eingestellt, um die zentrale Vermarktung zu stärken. Weitere Verbesserungen sind geplant oder bereits vorgenommen worden.

Weiter lesen »

Seiten:«12345678»