Archiv nach Monat: Mai 2018

Warum sich eine Randsportart zum Versuchslabor macht

Hinterlasse einen Kommentar
Dieter Schütz_pixelio.de

Umgerechnet rund 28 bis 34 Millionen soll ein (aus gewissen Winkel besehen) interessantes Experiment kosten: Der Radrennklassiker Giro d’Italia ist für drei Tage zu Gast in Israel. Ein Milliardär und die Regierung will es so. Die enormen Risiken dabei scheinen nicht egal zu sein, aber sehenden Auges hingenommen zu werden. Ein PR-Coup ist es allemal.

Weiter lesen »