Tag:DFL

Wie Wearables im Sportbusiness eingesetzt werden können

Hinterlasse einen Kommentar

Die technologische Entwicklung ist bei den sogenannten Wearables rasant vorangeschritten. Dadurch ergeben sich zum Teil tolle, neue Anwendungsszenarien für Clubs, Verbände und Sponsoren. Auch Sportarten, die bislang im Schatten vom Fußball stehen, könnten profitieren, indem sie durch die neue Technik attraktiver für Fans und Zuschauer werden.

Weiter lesen »

Bundesliga vernachlässigt Frauen

Hinterlasse einen Kommentar

Gender-Marketing ist in der Bundesliga offenbar noch immer ein Fremdwort. Trotz gestiegenem Frauen-Anteil in den Stadien und bei TV-Zuschauern werden die weiblichen Fans als Zielgruppe weitgehend ignoriert. Zu viele Clubs und Sponsoren lassen damit Potenzial ungenutzt.

Weiter lesen »

Medienrecht: Die Territorialität bekommt Risse

Hinterlasse einen Kommentar

Eine neue Verordnung der EU-Kommission soll die teilweise Aufhebung der territorialen Grenzen für audiovisuelle Medienrechte ermöglichen. Deutsche könnten somit bald via Sky die Bundesliga auf Mallorca gucken. So weit, so gut hört es sich zunächst für den Verbraucher und Fußballfans an. Doch wie sehen die Folgen für die Medien- und Sportbusinessbranche aus?

Weiter lesen »

Studie: Sponsoren wollen Verträge verlängern

Hinterlasse einen Kommentar
Repucom Grafik4_quad

Jetzt, wo Weihnachten und Silvester vorbei ist, heißt es für so manchen Bundesliga-Klub Ärmel hochkrempeln. Mit Blick auf die kommende Saison 2016/17 beginnt eine wichtige Phase. Es gilt, neue Geldgeber zu akquirieren: In den Marketingabteilungen werden die Verantwortlichen ihre Mitarbeiter antreiben, Nachfolger für die Sponsoren zu finden, die ihre Verträge zum Saisonende im Sommer auslaufen lassen. Eine Umfrage unter Sponsoringverantwortlichen

Weiter lesen »

Warum Bundesligisten Schulen machen

Hinterlasse einen Kommentar

Mitte der 90er gab es in Deutschland die ersten Fußballschulen, mittlerweile gibt es unzählige. Auch weil Proficlubs sie als Mittel zur Fan-Gewinnung und -Bindung entdeckt haben. Nicht nur in Deutschland, auch im Ausland.*

Weiter lesen »

Neuer Ansatz für ein Klubmuseum: In der Haut eines Profis

Hinterlasse einen Kommentar
VfL-FußballWelt_tk_kleiner

Der VfL Wolfsburg setzt mit seinem neuen Vereinsmuseum Maßstäbe in puncto Interaktivität. Dank moderner Technik können Fans diverse Stationen aus der Sicht eines Spielers durchlaufen. Die Niedersachsen befolgen damit die Maxime, den Fans ein echtes Erlebnis zu bieten.*

Weiter lesen »

Red Bull kann Saison als Gewinn verbuchen

1 Kommentar

In einem seltenen Interview hat Red-Bull-Chefs Dietrich Mateschitz durchblicken lassen wie wenig ihn die Proteste stören, die es in dieser Saison gegen den Zweitligaaufsteiger RB  Leipzig zum Teil in sehr aggressiver Form gegeben hat. Der Gedanke liegt nahe, dass der Brause-König dem alten Marketing-Spruch folgt: Auch schlechte Nachrichten, sind gute Nachrichten.

Weiter lesen »

Angefeindet, aber wichtig: Wolfsburg, Hoffenheim und Leverkusen

1 Kommentar

VfL Wolfsburg, TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen – drei Bundesligisten, über die gern verächtlich hergezogen wird. Sie hätten keine Tradition und seien daher weniger wert als zum Beispiel der Hamburger SV, wird oft gelästert. Drei Studien zeigen jedoch, dass die drei Klubs ökonomisch und sozial sehr wertvoll für ihre Stadt und Region sind.*

Weiter lesen »

Sponsoring-Aktivierung mit Komiker

Hinterlasse einen Kommentar

Richtig, Humor ist Geschmackssache und daher will ich mich auch hier gar nicht dazu äußern, ob das, was Matze Knop im Auftrag des Omnisbusproduzenten MAN macht, witzig ist oder nicht. Stattdessen will ich darauf hinweisen, dass das, was die Marketingvernatwortlichen von MAN zur Aktivierung ihrer Sponsorings in der Fußballbundesliga machen, durchaus clever ist.

Weiter lesen »

Sportförderung: Sporthilfe vs. DOSB

1 Kommentar

Das Verhältnis zwischen Deutscher Sporthilfe und Deutschem Olympischen Sportbund ist unklar. Beide fördern den Spitzensport. Beide betonen sie seien Partner. Ist das wirklich so? Schaut man sich die Organisationen und ihre Tätigkeiten genauer an, zeigen sich unnötige Überschneidungen und ungenutztes Synergiepotenzial.*

Weiter lesen »

Seiten:12345»