Tag:Geld

Konzept „Deutschland. Deine Tour.“ und „The Hammer Series“

Hinterlasse einen Kommentar
Steffen Hellwig_pixelio.de

Profi-Radsport zum Dritten! Zu dem Hauptartikel „Eine Randsportart, die sich zu wenig traut“ und dem dazu gestellten Text „Radsport in Deutschland: Status quo“ gibt es hiermit noch einen dritten Aufschlag, der die Konzepte der „Deutschland. Deine Tour.“ und „The Hammer Series“ beschreibt.*

Weiter lesen »

Radsport in Deutschland: Status quo

Hinterlasse einen Kommentar
©Michael Bührke/PIXELIO

Diejenigen, die den Artikel „Eine Randsportart, die sich zu wenig traut“ lesen, sollten sich auch mit dem folgenden Text beschäftigen, der die im Vergleich zu früheren Zeiten schlechter gewordene Situation für Profi-Straßenrennradsport in Deutschland beleuchtet. Konkret geht es um deutsche Unternehmen als Sponsoren im Radsport, nationale Helden, TV-Berichterstattung, Übertragungsrechte, Einschaltquoten und Interesse am Radsport. *

Weiter lesen »

Deutschland-Tour: Eine Randsportart, die sich zu wenig traut

Hinterlasse einen Kommentar
querschnitt_pixelio.de

Zwei große Firmen im Sport-Business, die Amaury Sport Organisation (ASO) und die Anschutz Entertainment Group (AEG), wollen dem Radsport in Deutschland neuen Schwung geben. Insbesondere durch die Wiederbelebung der Deutschland-Tour. Trotz einiger guter Ideen ist das Risiko eines Verlustgeschäfts hoch. Vielleicht auch, weil die Pläne zu wenig revolutionär sind.*

Weiter lesen »

Es soll tatsächlich Sportwetten-Konzessionen geben

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Update zum Thema Sportwetten: Der Glücksspielstaatsvertrag wird geändert. Das haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer beschlossen. Dadurch sollen juristische Probleme behoben und zum 1. Januar 2018 tatsächlich die ersten Konzessionen für Sportwetten-Anbieter vergeben werden. Zumindest ist das der kommunizierte politische Wille.

Weiter lesen »

Der Knackpunkt der Reform des Spitzensportfördersystems

Hinterlasse einen Kommentar

Bundesinnenministerium und der Deutsche Olympische Sportbund wollen die Förderung des Spitzensport neu strukturieren. Mehr Effizienz, eine bessere Steuerung und letztlich mehr Erfolg sind die Ziele. Das vorläufige Reformpapier enthält viele positive Ideen. Gewiss, zu diesem Thema gab es bereits gefühlt 100 Artikel und Berichte in den Medien. Merkwürdigerweise ist offenbar noch niemanden sonst aufgefallen, dass die Reform eine grundlegende Schwäche

Weiter lesen »

Medienrechte: NOlympia bei ARD und ZDF

4 Kommentare

Während ARD und ZDF genügend Geld für die Medienrechte der UEFA EURO 2020 übrig haben, wollen oder können sie die gleiche Summe nicht für die Rechte der Olympischen Spiele 2018 und 2020 investieren: Der Rechteinhaber Discovery wird sich offenbar nicht mit ARD und ZDF auf eine Sublizenzierung einigen. Die Olympischen Spiele 2018 und 2020 werden daher exklusiv via Eurosport übertragen.

Weiter lesen »

Beim Glücksspiel rennt die Politik weiter gegen die Wand

Hinterlasse einen Kommentar

Nach Monaten des Stillstands ist Bewegung in das Thema Sportwetten gekommen. Zumindest ein bisschen. Die Bundesländer planen Änderungen vorzunehmen. Dass diese weiterhelfen, muss aber stark bezweifelt werden.

Weiter lesen »

Studie: Sponsoren wollen Verträge verlängern

Hinterlasse einen Kommentar
Repucom Grafik4_quad

Jetzt, wo Weihnachten und Silvester vorbei ist, heißt es für so manchen Bundesliga-Klub Ärmel hochkrempeln. Mit Blick auf die kommende Saison 2016/17 beginnt eine wichtige Phase. Es gilt, neue Geldgeber zu akquirieren: In den Marketingabteilungen werden die Verantwortlichen ihre Mitarbeiter antreiben, Nachfolger für die Sponsoren zu finden, die ihre Verträge zum Saisonende im Sommer auslaufen lassen. Eine Umfrage unter Sponsoringverantwortlichen

Weiter lesen »

Warum Bundesligisten Schulen machen

Hinterlasse einen Kommentar

Mitte der 90er gab es in Deutschland die ersten Fußballschulen, mittlerweile gibt es unzählige. Auch weil Proficlubs sie als Mittel zur Fan-Gewinnung und -Bindung entdeckt haben. Nicht nur in Deutschland, auch im Ausland.*

Weiter lesen »

Sponsoring hat ein Imageproblem

Hinterlasse einen Kommentar

Nein, ich bin kein Fan von Volkswagen. Deswegen schreibe ich hier nicht über VW. Es gibt genug Gründe, den Autobauer nicht zu mögen: Einer ist sicherlich, dass bei meinem Golf gerade nach 120 000 gefahrenen Kilometern der Motor “PUFF” machte und für immer seinen Betrieb einstellte. Ein anderer ist der Diesel-Skandal. Die Diskussionen und Berichterstattung dazu zeigten etwas, auf das

Weiter lesen »

Seiten:1234567»