Letzte Neuigkeiten aus dem Blog

Es soll tatsächlich Sportwetten-Konzessionen geben

Hinterlasse einen Kommentar- 12. Dezember 2016
Rainer Sturm / pixelio.de

Ein Update zum Thema Sportwetten: Der Glücksspielstaatsvertrag wird geändert. Das haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer beschlossen. Dadurch sollen juristische Probleme behoben und zum 1. Januar 2018 tatsächlich die ersten Konzessionen für Sportwetten-Anbieter vergeben werden. Zumindest ist das der kommunizierte politische Wille. weiterlesen

Der Knackpunkt der Reform des Spitzensportfördersystems

Hinterlasse einen Kommentar- 7. November 2016
Petra Bork  / pixelio.de

Bundesinnenministerium und der Deutsche Olympische Sportbund wollen die Förderung des Spitzensport neu strukturieren. Mehr Effizienz, eine bessere Steuerung und letztlich mehr Erfolg sind die Ziele. Das vorläufige Reformpapier enthält viele positive Ideen. Gewiss, zu diesem Thema gab es bereits gefühlt 100 Artikel und Berichte in den Medien. Merkwürdigerweise ist offenbar noch niemanden sonst aufgefallen, dass die Reform eine grundlegende Schwäche hat. weiterlesen

Wie Wearables im Sportbusiness eingesetzt werden können

Hinterlasse einen Kommentar- 21. Oktober 2016
CHANGE_Tony Hegewald_pixelio.de

Die technologische Entwicklung ist bei den sogenannten Wearables rasant vorangeschritten. Dadurch ergeben sich zum Teil tolle, neue Anwendungsszenarien für Clubs, Verbände und Sponsoren. Auch Sportarten, die bislang im Schatten vom Fußball stehen, könnten profitieren, indem sie durch die neue Technik attraktiver für Fans und Zuschauer werden. weiterlesen

Medienrechte: NOlympia bei ARD und ZDF

4 Kommentare- 14. Oktober 2016
Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de

Während ARD und ZDF genügend Geld für die Medienrechte der UEFA EURO 2020 übrig haben, wollen oder können sie die gleiche Summe nicht für die Rechte der Olympischen Spiele 2018 und 2020 investieren: Der Rechteinhaber Discovery wird sich offenbar nicht mit ARD und ZDF auf eine Sublizenzierung einigen. Die Olympischen Spiele 2018 und 2020 werden daher exklusiv via Eurosport übertragen. Die Frage ist, was dies für Folgen für die Beteiligten nach sich zieht.* weiterlesen

Bundesligisten und EU fördern Walking Football

1 Kommentar- 25. April 2016
Gabi Schoenemann_pixelio_de

Ein europäisches Netzwerk von Fußballklubs zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) wird für ihre Initiative beim „Walking Football“ von der EU gefördert. Dem Netzwerk „European Football for Development Network“ (EFDN) haben sich neben Tottenham Hotspur und PSV Eindhoven unter anderem die Bundesligisten Werder Bremen und VfL Wolfsburg angeschlossen. weiterlesen

Beim Glücksspiel rennt die Politik weiter gegen die Wand

Hinterlasse einen Kommentar- 21. April 2016
Rainer Sturm / pixelio.de

Nach Monaten des Stillstands ist Bewegung in das Thema Sportwetten gekommen. Zumindest ein bisschen. Die Bundesländer planen Änderungen vorzunehmen. Dass diese weiterhelfen, muss aber stark bezweifelt werden. weiterlesen

Bundesliga vernachlässigt Frauen

Hinterlasse einen Kommentar- 25. Februar 2016
tokamuwi_pixelio_de

Gender-Marketing ist in der Bundesliga offenbar noch immer ein Fremdwort. Trotz gestiegenem Frauen-Anteil in den Stadien und bei TV-Zuschauern werden die weiblichen Fans als Zielgruppe weitgehend ignoriert. Zu viele Clubs und Sponsoren lassen damit Potenzial ungenutzt. weiterlesen

Medienrecht: Die Territorialität bekommt Risse

Hinterlasse einen Kommentar- 18. Februar 2016
Gabi Schoenemann_pixelio_de

Eine neue Verordnung der EU-Kommission soll die teilweise Aufhebung der territorialen Grenzen für audiovisuelle Medienrechte ermöglichen. Deutsche könnten somit bald via Sky die Bundesliga auf Mallorca gucken. So weit, so gut hört es sich zunächst für den Verbraucher und Fußballfans an. Doch wie sehen die Folgen für die Medien- und Sportbusinessbranche aus? weiterlesen